Vor dem finalen Finalversuch im Studium und Examen

Eine Nachricht aus unserer Arbeit der letzten Jahre hat uns besonders gefreut. Melanie von der Uni Bonn kam im Jahr 2016 zu uns, nachdem sie bereits zweimal bei der Abschlussklausur im Zivilrecht gescheitert war. Sie stand vor ihrem «finalen Final-Versuch». Alle anderen Scheine hatte sie bereits in der Tasche. Was ihr fehlten war die Übung im Klausurenschreiben und die Schwerpunktsetzung, im materiellen Recht hat sie sich sehr sicher gefühlt. Zusammen mit ihrem jur:next Tutor und dem jur:next Klausurenkurs ist sie auf sehr stolze 11 Punkte in der Abschlussklausur im Zivilrecht gekommen! Das alles wäre mehr oder minder berichtenswert, weil wir das schon seit Jahren machen. Berichtenswert ist aber ihre Nachricht ans jur:next Team:

«Liebes jur:next Team,
mit Sebastian hatte ich nicht nur einen hervorragenden Tutor, sondern auch einen super netten Typen an meiner Seite. Auf mir lastete so viel Druck. Den hat er mir genommen und ich habe unglaubliche 11 Punkte geschrieben!!! Euch vielen Dank für die Vermittlung und den Klausurenkurs, bei dem ihr mir gezeigt habt, worauf es wirklich ankommt. [...]»

Mit Melanies Einverständnis veröffentlichen wir nun ihre Nachricht und stehen auch Euch mit Rat und Tat in allen Belangen des Studiums vom ersten Semester bis zum ersten Examen zur Seite. Melanies Weg ist ein Weg von vielen, der mit zu jur:next gegangen wurde.

Stefan und Christoph vom jur:next Team
  • avatar jurnext_Stefan

0 Kommentare