Noch Fragen offen? Hier findest Du die FAQ der Studenten und Tutoren! Hervorragender Einzelunterricht und der unterstützende Klausurenkurs sind unser Anspruch!


Studenten

Allgemein

  • Was ist die Idee von jur:next?
    Wir bieten Studierenden hervorragenden juristischen Einzelunterricht zu fairen Konditionen. Zu diesem Zweck haben wir eine Plattform geschaffen, die Studierende mit ausgezeichneten Absolventen zusammenbringt – abseits von großen Repetitorien. Probiere es jetzt aus!

  • An wen richtet sich jur:next?
    Alle Jura-Studierenden, vom Erstsemester bis zum Examenskandidaten, können sich an uns wenden. Egal, ob „Bestehen“ oder „Prädikat“ angestrebt wird: Einzelunterricht kann sich für jeden lohnen. Unsere Tutoren haben durchweg sehr gute Examina abgelegt und leisten für ihre Studierenden sehr viel mehr als nur Nachhilfe. Sie begleiten die Studierenden individuell auf dem Weg zum Ziel.

  • Wie sichert jur:next die Qualität?
    All unsere Dozenten bringen neben einem Prädikatsexamen die Freude und Motivation mit, Dich auf Augenhöhe zu unterrichten. Außerdem werden unsere Tutoren stets von den Studierenden evaluiert – seit 2011 mit höchsten Ansprüchen an Qualität.


Unterricht

  • Wie läuft eine Einheit ab?
    Zunächst triffst Du Dich mit Deinem Tutor zum Kennenlernen. Das Treffen dauert meistens nicht länger als eine halbe Stunde. Dort kannst Du Deine Probleme und Fragen schildern. Danach dauert eine Einheit 60 Minuten. Den Inhalt sprichst Du mit Deinem Tutor individuell ab.

  • Wo findet der Unterricht statt? Brauche ich Unterlagen?
    Den Ort bestimmst Du in Absprache mit dem Tutor selbst. Unterlagen brauchst Du nicht. Durch unsere Kooperationen können wir Dir bei Bedarf zum Start Material zur Verfügung stellen.

  • Was passiert, wenn mir der Tutor nicht zusagt?
    Wir bitten Dich zu bedenken, dass der Tutor Dich in Deinen juristischen Fragen weiterbringen soll. Der Fokus sollte daher auf fachlichen Aspekten liegen. Sollte es aber persönliche Differenzen geben, die dazu führen, dass die fachliche Zusammenarbeit für Dich beeinträchtigt ist, dann sprich uns an. Wir finden eine Lösung.


Buchung

  • Was passiert, wenn ich die gebuchte Karte verbraucht habe?
    Nach Ablauf der Karten greift unser Fairnessversprechen, das für Dich mit großen Vorteilen verbunden ist: Du entscheidest dann, ob Du weiterhin mit Deinem jur:next-Tutor zusammenarbeiten möchtest. Wenn ja, setzt Du mit ihm gemeinsam einen Preis fest. Wir empfehlen einen Stundensatz zwischen 30 und 35 Euro für den Einzelunterricht. Bezüglich des weiteren Ablaufes bleibst Du völlig flexibel und kannst jederzeit selbst entscheiden, keine weiteren Stunden mehr in Anspruch zu nehmen. Hier geht es los!



Tutoren


  • Ich finde die Idee klasse. Wie kann ich mitmachen?
    Wir freuen uns über Deine Anmeldung als Absolvent. Gebe dort einfach Deine Daten ein. Willkommen bei jur:next! Alternativ freuen wir uns auf einen Artikel von Dir für unseren Blog.


  • Gibt es ein zeitliches Minimum? Wann und wo findet der Einzelunterricht statt?
    Die Stunden und den Treffpunkt vereinbarst Du individuell mit dem Studierenden. Das Minimum an Einsatz liegt bei 60 Minuten wöchentlich, wobei auch das mit dem Studenten individuell abzusprechen ist. Wenn Du zwischendurch in Urlaub sein solltest, sollte dies langfristig mit dem Studenten abgesprochen werden, stellt aber ansonsten kein Problem dar. Loslegen und Geld verdienen?


  • Wann und wie bekomme ich das Geld?
    Die gebuchten Einheiten (je nach Buchung) werden über jur:next abgerechnet. Das Geld erhältst Du, sobald der Student die Einheiten gegengezeichnet hat und Deine Rechnung bei uns eingegangen ist. Für all das gibt es Vordrucke, damit der Arbeitsaufwand für Dich so gering wie möglich ist.


  • Wie läuft eine typische Einheit Einzelunterricht ab?
    Der Unterricht wird mit dem Studenten individuell abgesprochen. Wir machen keine Vorgaben, welche Materialien zu benutzen oder welche Ziele zu erreichen sind. In Teilen können wir leihweise Lehrbücher zur Verfügung stellen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass alte Klausuren besprochen und ein grober Fahrplan erstellt werden sollten.


  • Kann ich meine Tätigkeit auf ein Rechtsgebiet beschränken?
    Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Absolventen durch eine umfassende Ausbildung im Examen grundsätzlich jedes Rechtsgebiet unterrichten können. In Einzelfällen können wir die Tätigkeit aber dennoch beschränken. Überzeugt? Dann melde Dich bei uns - wir freuen uns darauf!